Sonntag, 28. April 2013

Der morgige Festtag der hl. Katharina von Siena und die beliebte Forderung nach Diakoninnen...

Morgen feiert die katholische Kirche den Festtag der hl. Katharina von Siena, die sogar zur Kirchenlehrerin erhoben wurde. Obwohl sie (am 29.4.1380) im Alter von nur 33 Jahren starb, war ihre Klugheit und ihr rastloser Einsatz für Christus und die Kirche weit und breit bekannt.
Sie scheute sich auch nicht, den Mächtigen ihrer Zeit (einschließlich der Mächtigen in der Kirche) unmissverständlich zu sagen, was nach ihrer Meinung zu sagen war. Heute würde man vielleicht sagen: Katharina mischte sich ein, ob willkommen oder nicht.

Kein Wunder also, wenn heute versucht wird, Katharina von Siena für gewisse "Reform"-Aktivitäten zu vereinnahmen. Morgen wird mal wieder u.a. vom ZdK und einigen kirchlichen Frauenorganisation der "Tag der Diakonin" ausgerufen, und da gehört es schon zum Standard, Katharina
als Beispiel hinzustellen.

Theologen, die sich intensiv mit ihrem Leben und Werk auseinandergesetzt haben, warnen jedoch vor einer falschen Vereinnahmung. Katharina hat zwar häufig Position bezogen, aber ihr ging es dabei stets in erster Linie um die Umkehr des Einzelnen, um ein gläubigeres Leben nach dem Vorbild Jesu, und nicht um irgendwelche Strukturdebatten. Das verwundert auch nicht, erlebte sie doch in einer ihrer mystischen Visionen so etwas wie die "Vermählung" mit Christus. Dies gab ihr auch die unbeschreibliche Kraft für ihr vielfältiges Tun für die Nächsten.
Ja, Katharina wollte Kirchenreform da, wo sie damals nötig war. Aber den-
jenigen, die über's Ziel hinausschießen wollten, gab sie z.B. die Warnung mit auf den Weg: "Wer gegen den Papst aufsteht, erhebt sich gegen den, dessen Stelle er vertritt."

Und weiter z.B.: "Ich fordere Euch zu aufrichtiger Demütigung des Herzens auf..."
Man darf also sicher annehmen, dass Katharina heute gegen diejenigen Einspruch erheben würde, die sie nur vordergründig für ihre Attacken benutzen wollen.
Vortrag Pater Werner Schmid --- > KLICKEN !
Kurzpredigt über die hl. Katharina --- > KLICKEN !

64-Seiten-Broschüre (pdf) --- > KLICKEN !
Dominikanerinnen über Katharina --- > KLICKEN !
Tag der Diakonin?! --- > KLICKEN !