Freitag, 13. September 2013

Konservative Katholiken wollen also den Papst ermorden? -- Professor Zulehner's Gerücht...

Der Wiener Theologe Prof. Dr. Paul Zulehner macht sich Sorgen um den Papst. Da gibt es nämlich konservative Katholiken, und die sind brandge-
fährlich. "Manche" von denen denken ernsthaft daran, den Papst umzu-
bringen. "Es gibt solche Gerüchte", versichert der Professor im Interview mit dem österreichischen Sender ORF. -- "Manche", das heißt also, es muss da entsprechend den Regeln der Grammatik eine ganze Ansammlung von Katholiken geben, die womöglich kaum noch an sich halten können, bis es endlich so weit ist, bis sie in einer Geheimaktion den Papst möglichst clever um die Ecke bringen können...

                                      (Screenshot aus ORF-Artikel)
Und da es sich um konservative Katholiken handelt (klar, wer würde denn sonst den Papst umbringen wollen?), werden sie es vermutlich mit kon-
servativ-klassischen Mitteln machen, spekuliere ich jetzt mal weiter. Vielleicht ein Anschlag mit Gift im Gästehaus des Vatikans? Oder aber
man schneidet die Bremsleitung an seinem neuen alten R 4 durch?

Wer weiß das schon, was diese rückständigen Banausen aushecken!? -- Vielen Dank jedenfalls, sehr geehrter Herr Professor, für Ihre Einschät-
zung, was Sie und/oder andere den Konservativen in der Kirche so alles zutrauen. Die weltoffenen, progressiven Katholiken wird's jedenfalls freuen, denn nach diesem Gerücht sind sie fein raus und eindeutig die Guten. Schön, dass dies nun auch endlich mal geklärt ist...!

Eine kleine Beanstandung habe ich aber doch, Herr Professor: Ihre Be-
drohungsanalyse ist unvollständig! Haben Sie vielleicht übersehen, dass bereits Ende März ein exakteres Bedrohungspotential das Licht der brennend interessierten Öffentlichkeit erblickte? Immerhin war es kein geringerer als der Chefexorzist des Vatikans, Pater Gabriele Amorth, der den Papst öffentlich vor einem schnellen Tod warnte. Er war damit ein-
deutig früher und präziser als Sie, denn er hat die Bösewichter noch genauer beschrieben: Es sind die Freimaurer...! 

:
Hier gibt's die Zulehner-Details ---> KLICKEN !