Samstag, 17. Mai 2014

"Adore te devote" -- oder: Faszinierende Kirche jenseits der Stuhlkreis-Dialoge...

Das Lied "Gottheit tief verborgen" gehört zu den Gänsehaut-Klassikern. Nicht nur an Fronleichnam: katholisch sein ohne Stuhlkreise und Dia-
logforen. Einfach gläubig, einfach fromm. Punkt.
Es gibt sie immer noch, die Kirche, die sich nicht in Memoranden, Arbeitskreisen und Zentralkomitees verkleckert. Wer beispielsweise das nachfolgende Video mit Augen und Herz sieht, der/die weiß, was ich meine.
Die Kirche lebt, und wie! Und diese Kirche weiß, was ihre erste und wichtigste Aufgabe ist (ohne die anderen zu vergessen)...

Artikel über "Adore te devote" bei "Kathpedia" ---> KLICKEN !
.
<
  Hier geht's zum Direktlink für dieses YouTube-Video --> KLICKEN !