Donnerstag, 29. Mai 2014

Christi Himmelfahrt: Jesus hat Vatertag...

Im heutigen Evangelium haben wir es gehört: Jesus betont, dass ihm alle Macht "gegeben" ist, im Himmel und auf Erden. Das Wort "gegeben" sig-
nalisiert es bereits: Hier ist eine für unsere Auffasssungsgabe kaum begreif-
bare innigste Verbindung Jesu zu seinem Vater im Himmel. Jesus wirkt in allerengstem Kontakt zum Vater. Mit anderen Worten: Jesus zeigt seinen Jüngern, wie er selbst "Vatertag" feiert: alles, was sein Vater will, das will auch der Sohn, das will auch der Heilige Geist. Absolute Harmonie, voll-
kommenste Gemeinschaft, Liebe in Vollendung.
Und das Schönste daran: Gott will, dass alle Menschen zu Jesu Jüngern werden, damit ausnahmslos alle dereinst die Chance bekommen, den Himmel von innen zu erleben. Ein verstorbener bekannter Showmaster würde dazu sagen: "Sie sind auch der Meinung: Das war Spitze...!"

.
<

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================