Sonntag, 25. Mai 2014

Es ist schön warm, da können die Damen sich in der Messe doch etwas freizügiger kleiden...

Wenn die warme Jahreszeit kommt, können manche Damen auch in der Kirche nicht wider-
stehen und zeigen deutlich mehr Haut.

Beim Petersdom in Rom kennen das
viele Touristen be-
reits: Am Eingang gibt's Kontrollen, auch bezüglich der Kleidung. Es wird angemessene, dezente Kleidung erwartet, die nicht zu freizügig ausfällt. Andernfalls läuft man Gefahr, abgewiesen zu werden. Findige Händler bieten in der Nähe übrigens eine Art Einmal-Kleidung zum Überziehen an. Der Vatikan hat vor einigen Jahren die Kleidervor-
schrift sogar verschärft, siehe ---> HIER !
In vielen Kirchen gehen die Verantwortlichen deutlich laxer damit um,
und manchmal ist das doch schon grenzwertig, was Spötter bisweilen mit "Fleischbeschau" kommentieren. Als besonders unpassend empfinde ich es aber, wenn sogar zum Dienst eingeteilte Laien (pardon: Laiinnen) ziemlich entblättert im Altarraum stehen. Wenn dann auch noch eine Kommunion-
helferin während des Agnus Dei ebenfalls die Hostie hält, ist zumindest meine Schmerzgrenze deutlich überschritten. Fotos und amerikanischer Text siehe ---> HIER !

Wenn ich das richtig verstanden habe, geschah jener Missbrauch in Bra-
silien. Doch das gibt's auch anderswo, beispielsweise in der Kathedrale in Joilet, Illinois/USA. Dort hatten spärlich bekleidete junge Damen zusätz-
lich auch noch einen liturgischen Tanz zu bieten. ---> HIER !

Kommentare:

  1. Sie stehen hoffentlich in direktem Kontakt zur Glaubenskongregation. Das geht ja nun wirklich nicht! Frauen sollten grundsätzlich aus dem Altarraum verschwinden, auch die Messdienerinnen. Stellen Sie sich vor, da hatte doch vor kurzem eine dieser Gören rote hochhackige Schuhe an. Und so stand sie auch noch vor unserem Herrn bei der Kommunion. Wer beschützt den armen Kerl nur vor diesem Schmutz? Andererseits, Jesus hatte ja regen Kontakt mit allem Unreinen, vielleicht haben wir auch einfach zu viel Pharisäertum in der Kirche?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manche vertragen die Hitze nicht, scheint mir.

      Löschen
    2. @Kalli:
      völlig richtig. Ich hoffe, die Glaubenskongregation räumt schnell auf mit diesem Gräuel. Frauen gehören nicht in den Heiligen Chorraum. Kardinal Müller, übernehmen Sie und machen Sie mal eine Tempelreinigung!

      Löschen
  2. Beim Betrachten der Bilder mit den Halb-Nackedeis dachte
    ich mir: Benehmen ist eben Glückssache, und manche haben
    eben kein Glück!
    Wie kann man nur so in der Kirche auftreten?
    Aber noch schlimmer ist die Mitwirkung der jungen Dame
    beim Agnus Dei.
    Ist der Priester so überheblich, dass er alle Vorschriften
    beiseite schiebt? Da sollte ein Termin beim Bischof
    fällig werden !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Domguckerleser26. Mai 2014 um 14:29

      Rufen Sie am besten noch heute vom zuständigen Bischof an.

      Löschen
    2. Vom Telefon des Bischofs aus anrufen? Wen denn bitte?

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================