Mittwoch, 14. Mai 2014

Geschiedener schwuler Bischof und lesbische Dreier-Hochzeit: Was kommt da auf uns zu?

       Predigt u. Linktipps 5. Sonntag der Osterzeit: Heute ca. 18.30 Uhr online!
.
Die Welt ist bunt, und sie wird immer bunter, und vielen Menschen wird es langsam zu bunt.
Wo soll denn das noch enden? Inzwischen haben wir also schon mal einen "verheirateten" schwulen Bischof, der nach wenigen Jahren geschieden wurde. ---> KLICKEN !

Und wenn man dem Blatt mit den vier Großbuchstaben da vertrauen kann, dann gibt es inzwischen auch schon die erste lesbische Dreier-Hochzeit weltweit. ---> KLICKEN !
Was tun wir eigentlich unseren Kindern und Kindeskindern an, wenn wir alles praktizieren, was irgendwie denk- und machbar ist? Wann kommt
die erste Hochzeit mit einem Hund, mit einem Pferd...?

Es wird wohl in nicht allzu ferner Zukunft darauf hinauslaufen, dass über-
zeugte Christen ganz bewusst eine Gegengesellschaft bilden, sich distan-
zieren (müssen), wenn sie nicht mit im Sumpf untergehen wollen, oder wie wird das weitergehen?

Kommentare:

  1. Das tun wir doch schon längst, eine Gegengesellschaft bilden. Die echten Katholiken, die in der Blogozese unterwegs sind, auf jeden Fall!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir brauchen doch nur im Neuen Testament zu lesen.
      Jesus hat immer wieder davor gewarnt, sich dem Verderben
      anzupassen. Aber er hat auch schon gesagt, dass man sein
      Kreuz auf sich laden muss, um ihm nachzufolgen.
      Wie man in vielen Teilen der Erde jetzt schon erkennen kann,
      wird die Zukunft für die meisten Christen kein Zuckerschlecken!

      Löschen
  2. Sabine Otterbach14. Mai 2014 um 15:10

    Die Welt wird immer verrückter.
    Vielleicht leben wir in der Epoche vor dem Ende der Welt.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================