Freitag, 30. Mai 2014

Neuer Erzbischof für Freiburg: Wer ist denn Stephan Burger?

Das wusste bereits Wilhelm Busch: "Stets findet Über-
raschung statt, dort wo man's nicht erwartet hat"
. Dementsprechend groß war das Erstaunen, als heute die Ent-
scheidung bekannt wurde: Stephan Burger wird neuer Erzbischof von Freiburg! - Den Artikel im Kölner "domradio" fand ich sehr hilfreich. ---> KLICKEN !
Darin wird schon deutlich, dass er sich vor allem als Seelsorger versteht. Deshalb hat er auch schon angekündigt, möglichst viel im Erzbistum in den Gemeinden vor Ort zu sein. In seiner bisherigen Aufgabe als Leiter des Kirchengerichtes in Freiburg konnte er mit Sicherheit einen guten Blick
in die Praxis tun und viele Facetten menschlicher Nöte kennenlernen.
Dass er auch als Pfarrer sehr geschätzt wurde, spricht ebenfalls für ihn. Interessant ist auch, dass sein Bruder Erzabt der Abtei Beuron ist.
Der Weg beider ins Priesteramt ist sicher auch ein Verdienst ihrer Eltern. ---> KLICKEN !
Freiburg ist sicher eine riesengroße Herausforderung, daher kann man dem "Neuen", der am 29. Juni im Freiburger Münster zum Bischof geweiht wird, nur von ganzem Herzen Gottes Segen wünschen.

Das Erstaunen über diese Personalentscheidung (Burger gilt eher als "konservativ", obwohl solche Schubladen selten taugen) des Domkapitels drückt ein gut informierter katholischer Blogger-Kollege übrigens so aus ---> KLICKEN !
Und wer mal ein schönes Foto sehen will, werfe einen Blick in "DIE ZEIT" ---> KLICKEN !

.
<