Samstag, 17. Mai 2014

"Wie ich zum Glauben kam" -- 60 persönliche Bekenntnisse in Videos des Erzbistums Wien

Wie schön ist es doch, wenn man als katholischer Blogger die Amtskirche aus-
drücklich für etwas loben kann.
Das macht Freude und kommt nicht mehrmals täglich vor...! -- Ein gelungener Beitrag zum "Jahr des Glau-
bens"
kam aus der Erzdiözese Wien: 60 engagierte Katholiken erzähl-
ten ihre ganz persönliche Geschichte, wie sie zum lebendigen Glauben gefunden haben, und zwar jeweils in einem separaten "Youtube"-Video
von ca. vier bis sieben Minuten Dauer. Es ist immer für das eigene Glau-
bensleben anregend, wenn man andere Christen erlebt, wie sie persönlich zu Gott gefunden haben.
Auch nach Abschluss der eigentlichen Aktion sind die Videos noch im Internet abrufbar. Man findet sie neben anderen Beiträgen im "YouTube"-
Kanal des Erzbistums. ---> KLICKEN !

            Ein Anschauungs-Beispiel möge hier genügen:
.
<

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================