Samstag, 31. Mai 2014

Wieder ein Versuch von Markenpiraterie: Achten Sie auf das katholische Original...!

Eines muss man ihnen lassen: Sie sind ganz schön hartnäckig in ihrer Verblendung und gehen mit dem Kopf durch die Wand, immer wieder.
Die Rede ist von den sogenannten "katholischen Frauenpriesterinnen" (catholic women priests). Sie sind zwar schon seit Jahren allesamt exkommunziert, aber sie und ihr Gefolge kochen weiterhin ihr eigenes Süppchen, frei nach dem Motto: Was nicht passt, das wird von uns eben passend gemacht. Da werden munter Priesterinnen und Bischöfinnen "geweiht", und so allmählich wäre da eigentlich konsequenterweise auch eine "Päpstin" fällig. Näheres in meinem früheren Artikel ---> KLICKEN !
Solch eine schicke Frauenpriesterweihe hat allerdings so ihren ganz eige-
nen Charme: Da muss nicht nur ein weicher Teppich her, sondern auch noch ein flauschiges Badetuch oder ähnliches. Gewissermaßen eine Komfort-"Weihe"...
Vergleichen Sie doch mal selbst die plumpe Kopie und das katholische Original. Da liegen doch Welten dazwischen!

.
<