Freitag, 24. April 2015

In Italien: Katholischer Priester unter Mordverdacht festgenommen...

Nicht genug damit, dass jetzt durch eine gottlob gelungene Verhaftungswelle in Italien rauskam, dass Terroristen von A-Kaida im Jahre 2010 einen Anschlag auf den Vatikan geplant hatten . ---> KLICKEN !
Ebenfalls heute wurde bekannt, dass ein Geistlicher in der Toskana voriges Jahr eine Frau vorsätzlich getötet hat, weil er ein Verhältnis mit ihr gehabt haben soll, siehe --->HIER und HIER !
So ist das: die Kirche ist eine Kirche der Heiligen und der Sünder. Irgendwer hat mal über einen Priester gesagt: "Abgesehen von seinen heiligen Weihen ist dieser Mann ein Idiot!"
Damit müssen wir wohl leben: Wo Licht ist, da ist auch Schatten...


Kommentare:

  1. Haha, die großen Medien spielen gerade mal wieder komplett verrückt,
    überall Schlagzeilen vom geplanten Anschlag auf den Vatikan.
    Beim Kreuzknappen erfährt man wenigstens sofort und nicht irgendwo
    im Kleingedruckten, dass sich das auf das Jahr 2010 und Papst Benedikt
    bezieht...

    AntwortenLöschen
  2. Sex and crime war schon immer ein besoneres Markenzeichen der kath. Kirche. Da kommen all die anderen langweiligen Kirchen nicht mit. Allein darum schon lohnt es sich, katholisch zu bleiben.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================