Dienstag, 19. Mai 2015

Hamburg: Der Sohn eines katholischen Priesters wird jetzt zum Priester geweiht...!

Das sind die Geschichten,
die das Leben schreibt, und die nicht etwa dem Drehbuch eines seichten Fernsehfilms ent-
sprungen sind: In Hamburg wird tatsächlich an Pfingsten der Sohn eines katholischen Priesters selbst auch zum Priester geweiht - und zwar ganz offiziell. 
Darüber berichtet die "Neue Kirchenzeitung" ( ---> HIER!) in ihrer aktuellen Ausgabe... ---> HIER !
Hier sieht man ihn links auf dem Foto neben seinem "Chef", dem neuen Hamburger Erzbischof Stefan Heße ---> HIER !

Kommentare:

  1. Das ist doch mal eine witzige Story!
    Sonst liest man immer nur von Päpsten, die angeblich
    Kinder gezeugt haben. Weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Vorgang ist eine Schande für die Kirche und dem Herrn ein Gräuel.

      Löschen
    2. Frau Olivae, leider haben Sie vergessen,
      den Namen des Herrn anzugeben, dem das ein Gräuel sein soll.
      Vielleicht dem Bischof des ehemaligen evangelischen Pfarrers?

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================