Mittwoch, 20. Mai 2015

"Im Herzen bin ich Anarchistin" - Zwei Nonnen sorgen für Ärger im Vatikan...

Es ist schon was los in Gottes großem Zoo. Im Vatikan musste man sich nicht nur jahrelang mit aufmüpfigen amerikani-
schen Nonnen ( ---> HIER !) herumschlagen. Personelle Querelen gibts überall auf der Welt, freilich zum Glück auch mal weniger heftig.
Gerade darf's mal wieder ein bisschen mehr sein: Insbesondere zwei Nonnen in Spanien (Katalanien) haben so viel Ärger ge-
macht, dass sie nun vom Vatikan "examiniert" werden, wie Medien melden. "Die rebellische Nonne" war denn auch schon der Titel einer ORF-Sen-
dung von 2014, denn die Benediktinerin Dr. Dr. Teresa Forcades ist nicht nur leidenschaftliche Feministin. So hat auch politische Ambiti0nen und ist auch durch befremdliche Äußerungen über Abtreibung und gleich-
geschlechtliche "Ehe" hinreichend aufgefallen.
Ihre Kollegin, die Dominikanerin Lucia Caram, fiel auch wie Forcades durch ihre Nähe zur politischen Bewegung der Separatisten auf, aber auch wegen ihrer doch etwas übertriebenen Präsenz in den Medien, u.a. sogar als TV-Köchin, wie man lesen kann.
Beide Damen haben schon entsprechende Ermahnungen ihrer Ordens-
oberen hinter sich - mit eher flüchtigem Erfolg, wie es scheint...  

Man schaue z.B. mal ---> HIER und HIER und HIER und HIER und HIER !  
Englisches Kurzvideo ---> HIER !
Spanisches Video über ihre Kollegin ---> HIER !
Merke:  Die Arbeit im Vatikan ist wohl auch kein Zuckerschlecken.
Aber da muss man jetzt wohl durch...