Donnerstag, 14. Mai 2015

Rücktritt des gesamten Zentralkomitees verkündet - so kann es also auch kommen...!

Aus der Geschichte lernen -
und zwar auch mit einer riesigen Portion Humor.
Eben entdeckte ich einen Oldtimer bei "YouTube":
Da ist doch tatsächlich mal ein komplettes Zentralkomitee zurückgetreten...!   :-)

>                         Den Direktlink zu diesem Video gibt's ---> HIER !
:
Wie in Spielfilmen am Schluss oft vermerkt:  Ähnlichkeiten mit noch lebenden Personen wären rein zufällig und sind nicht beabsichtigt...!

Kommentare:

  1. Diözesaner Bürohengst14. Mai 2015 um 19:52

    Schade!
    Ich hatte mir mehr von der Überschrift versprochen! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das sollte ein Scherz sein?
    Ich halte das eher für den einzig richtigen Vorschlag, nachdem
    das ZdK so sehr gegen katholische Positionen verstoßen hat.
    Es geht doch nicht wirklich in der Hauptsache am eine Segenshandlung,
    sondern das Problem sitzt doch viel tiefer:
    Die geschlechtliche Vereinigung gehört in die Ehe, sagt die katholische
    Lehre. Die homosexuellen Partnerschaften verstoßen auf Dauer und
    ohne erkennbare Reue und Umkehr ständig gegen unser Verständnis
    von gottgewollter Sexualität, so wie etwa ständige Selbstbefriedigung.
    Das ZdK fordert nicht weniger als das völlige Über-Bord-werfen
    der besonderen Stellung der Ehe von Mann und Frau, und das ist
    verwerflich und eine Aufforderung zu weiterer Sünde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Burke für Pope!14. Mai 2015 um 22:11

      Völlig richtig. Bei allem Abscheu vor der Homo-Perversion, aber man sollmuss te viel klarer, als das vielfach geschieht, auch die schwere Sünde des Selbstbefriedigung benennen und deutlich machen, daß, wer die Sünde Onans an sich selbst vollzieht, nicht mehr im Stand der Gnade ist und sich damit sebst exkommuniziert hat.
      Ich kenne in unserer Pfarrei etliche, darunter auch Frauen, die aus diesem Grund die Kommunion nicht empfangen dürfen, der Pfarrer kennt sie auch - und teilt sie diesen Sünder(inne)n dennoch anstandalos aus. Ein Skandal.

      Löschen
    2. Stimmt das wirklich, was dieser Burke-Fan hier behauptet, daß Masturbation nach kath. Lehre verboten ist und eine schwere Sünde??
      Ich kann das fast nicht glauben. Wenn ja, sorry, wer wäre dann überhaupt noch "disponiert" zum Sakramentenempfang?

      Löschen
    3. Elisabeth,
      wer einen Computer mit Internetanschluss hat,
      kann sich das eigentlich selbst recherchieren.

      https://stjosef.at/morallexikon/selbstbe.htm

      http://www.ethikinstitut.de/fileadmin/ethikinstitut/redaktionell/Texte_fuer_Unterseiten/Sexualethik/Vorherr_Selbstbefriedigung.pdf

      http://www.k-l-j.de/029_sexualitaet_kirche.htm

      Löschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================