Dienstag, 26. Mai 2015

Super-Physiker Stephen Hawking "weiß", wie die Menschheit möglicherweise enden wird...

Kommen wir zur Abteilung Horrorgeschichten und Weltuntergangs-Prognosen. Immer wieder ein dankbares Thema, vom Dutzende Male von den Zeugen Jehovas vor-
hergesagten Weltende über den Untergang beim Wechsel zum Jahr 2000 und über Nostrada-
mus bis hin zu Wahrsagern jeder Gewichtsklasse. --  Dem bunten Mix hat der an den Rollstuhl gefes-
selte Star-Physiker Stephen Hawkins eine weitere hinzugefügt, die  - wenn ich das recht sehe -  auch nicht sonderlich neu oder originell ist:
Die Menschheit wird sich selbst umbringen, aber nicht durch einen Welt-
krieg mit (Atom-) Waffen, sondern durch immer mächtigere künstliche Intelligenz von Super-Gehirnen, die in den nächsten 100 Jahren den Menschen links liegen lassen werden. Hawkins: "Das wird das größte Er-
eignis der Geschichte der Menschheit werden - und möglicherweise auch das letzte..." 

Man lese die Prognose z.B. in der "FAZ" ---> HIER !
Was meinen Sie?