Sonntag, 23. August 2015

Ach, hat der WDR den Index wieder eingeführt? - "hart aber fair"-Sendung über GENDER...

Sie haben es mitbekommen, liebe Leserinnen und Leser, es gibt ihn wieder, den Index. Diesmal beim WDR. Wegen massiver Pro-
teste gewisser Gruppen hat der Rundfunkrat beschlossen, eine politisch etwas unkorrekte Diskussion über GENDER nicht mehr zu zeigen und aus der Mediathek des WDR zu löschen.
Was in Zeiten des Internets aber wenig nutzt. Siehe meine Artikel dazu  ---> HIER und HIER !
Die auf diese Weise gewissermaßen Ex-
kommunizierten wehren sich inzwischen und schlagen zurück, z.B. per "BILD"-Zeitung, die sich des Themas gerne annimmt... ---> HIER !

Aber mittlerweile fragen auch andere Medien kritisch nach, wie weit es in Deutschland eigentlich gekommen ist, wenn unangenehme Meinungen auf dem Index landen. ---> HIER !
Wenn es darum ginge, nicht ganz Ausgewogenes zukünftig nicht mehr zu senden, fiele vermutlich die Hälfte der Polit-Magazine dem zum Opfer...

Kommentare:

  1. Damit hat der Rundfunkrat sich selbst lächerlich gemacht:

    http://www.pro-medienmagazin.de/kommentar/detailansicht/aktuell/rundfunkrat-fuehrt-programmbeschwerde-ad-absurdum-93125/

    AntwortenLöschen
  2. Der WDR hat offenbar nicht viel aus dem Skandal um das Kebekus-Video gelernt.

    http://www.ksta.de/debatte/kommentar-zu-kebekus--kirchenrap-eine-falsche-entscheidung,15188012,23134720.html

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
=================================================================================