Mittwoch, 10. Februar 2016

Kritik äußerst unerwünscht: Wenn der Chef von "katholisch.de" über den KREUZKNAPPEN und katholische Blogger ablästert...

"Getroffene Hunde bellen", sagt ein Sprichwort, aus dem viel Lebenserfahrung spricht. Ob das auch für "katholisch.de" zutrifft?
Jedenfalls scheint man sich dort ziemlich auf den Schlips getreten zu fühlen, nachdem ka-
tholische Blogger wie der "KREUZKNAPPE" Kritik an einem "humorvollen" Beitrag über "Vorzeigekatholiken" geübt hatten. Meine Leser erinnern sich ---> HIER und HIER !
Da hat es die Redaktion von "katholisch.de" offenbar an einem wunden Punkt getroffen, denn die Reaktion blieb nicht aus.
So kann man bei "Twitter" nicht nur erfahren, dass bei "katholisch.de" der Chef vom Dienst, Steffen Zimmermann, den "KREUZKNAPPEN" offenbar des öfteren gründlich liest: Er zitiert nämlich wörtlich aus meinem oben gelb verlinkten Artikel komplett den Satz "Besonders bei den katholi-
schen Bloggern ist die Aufregung groß"
.
Dann aber hat er sich offenbar nicht mehr ganz im Griff und fährt ziem-
lich
polemisch wörtlich fort " = 3 Männchen ohne publizistische Relevanz sind aufgeregt", und einige Zeilen darunter liest man   "Gestern gelernt: Verbloggung führt in manchen Kreisen offenbar nicht nur zur Verblödung, sondern auch zur Humorlosigkeit".
Ich vermute fast, dass er eigentlich die Redaktion von "katholisch.de" damit meint, bin mir aber damit nicht so ganz sicher...

Es ist ein Zeichen von Nervo-
sität, dass er derart über die katholischen Blogger ablästert und deren Bedeutung unbe-
dingt
kleinreden will.
Ich jedenfalls kann über die monatlichen Klicks für meinen Blog nicht meckern, die sich prächtig entwickeln.
Ob es bei "katholisch.de" auch so mit den Zahlen aufwärts geht, könnte uns Herr Zimmermann ja gelegentlich auch mal verraten...

Was mir auch nicht so ganz klar ist, Herr Zimmermann:  Wenn Sie die katholischen Blogger für "ohne publizistische Relevanz" halten, warum lesen Sie dann den "KREUZKNAPPEN" und warum haben Sie vor drei Jahren in Bonn sogar an der Jahrestagung der katholischen Blogger teilgenommen...? ---> HIER !