Mittwoch, 8. März 2017

Deutsche Hauptstadt Berlin gibt den Kampf gegen Drogen teilweise auf...

... und wieder nur ein nachdenkenswertes Fundstück aus dem Internet, das vielleicht auch ein Indikator ist für die Zustände in Deutschland bzw. in der deutschen Haupt-
stadt: Wie die "Berliner Morgenpost" meldet, kapituliert die Stadt Berlin vor
den Drogenhändlern im Görlitzer Park
in Kreuzberg.
Weil man trotz intensiver Kontrollen der Kleindealer nicht Herr wurde, folgt daraus die Kapitulation - jetzt verkündet man,
dass Mengen unter 15 Gramm Cannabis "nicht mehr zu strafrechtlichen Konse-
quenzen führen"
. Aha! ---> HIER !
Oder habe ich da wieder mal was völlig missverstanden?