Dienstag, 16. Mai 2017

Das wievielte Mal ist das eigentlich, dass Kardinal Pell des Missbrauchs beschuldigt wird?

Da kann man auch nur sagen "Alle Jahre wieder". Seit etlichen Jahren wird immer und immer wieder gegen den australi-
schen Kardinal Pell geklagt und geschrie-
ben, und bislang blieb es immer ohne Nachweis der Beschuldigungen. Seine Gegner sind, das muss man schon sagen, ungewöhnlich hartnäckig, und anderer-
seits wird's allmählich aber auch lang-
weilig.

Aktuell wird er wieder einmal beschuldigt, sexuellen Missbrauch betrieben und sich nackt vor Jungen gezeigt zu haben. Im Vatikan zeigt man sich - ebenfalls zum x-ten Male - empört: Es sei nichts dran an dieser "Schmutzkampagne"...  ---> HIER und HIER und HIER und HIER !