Samstag, 6. Mai 2017

Faustdicke Überraschung: Zentralkomitee wünscht sich "sakramentale Diakoninnen"

Das meines Wissens letzte in Europa verbliebene Zentral-
komitee (ZdK) wünscht sich was: Wie man bei "Radio Vatikan" erfährt (ansonsten wurde das Ereignis in den Medien kaum wahrgenom-
men)
, hat das Zentralkomitee der Deutschen Katholiken auf seiner Frühjahrsvollversamm-
lung in Berlin beschlossen, von den deutschen Bischöfen mehr Einsatz für den "sakramentalen Diakonat" für Frauen zu fordern und beim Vatikan für eine Ausnahmeregelung einzutreten. ---> HIER !

Damit weicht man von der früheren Linie ab, es erst einmal mit einer Art nichtsakramentalen Spezialdiakonat zu versuchen, siehe meinen früheren Artikel ---> HIER
Die Frauen-Funktionärinnen waren vor ein paar Tagen zum "Tag der Dia-
konin"
noch etwas deutlicher geworden und hatten in Richtung Papst er-
klärt, ihre Geduld sei "nahezu erschöpft" ---> HIER !


(Dieser Artikel kann Anteile von Ironie enthalten.)