Mittwoch, 10. Mai 2017

Herr Minister Maas, dies sollten Sie lesen!

Nicht ganz heimlich, still und leise,
aber Schritt für Schritt schreitet vor der Bundestagswahl die Zensur missliebiger Meinungen im Internet voran.
Dass Aufrufe zu Hass und Gewalt und ähnlicher Schwachsinn unterbunden werden müssen, steht wohl für jeden Demokraten außer Debatte.
Doch wie wir wissen, steckt der Teufel im Detail, und so ist es auch bei der seit eini-
gen Wochen immer intensiver werdenden "Säuberung" bei Facebook, Twitter usw., der sogar prominente Islamkritiker zum Opfer gefallen sind. 

Wer legt eigentlich fest, was "Fakenews" sind bzw. "alternative Fakten", und wo sind die verbindlichen Kriterien dafür?
Da wäre es vielleicht gar nicht schlecht, wenn Bundesjustizminister Maas mal einen Blick auf ein bemerkenswertes Urteil des Bundesverfassungs-
gerichtes werfen würde... ---> HIER !