Sonntag, 4. Juni 2017

Das Bistum Essen klärt Katholiken auf: Pfingsten - in nur 29 Sekunden...!

Danke, Bistum Essen!
Das Bistum Essen ist mir, was seine qualitativ so hochwertige Glaubensverkündigung via "YouTube" betrifft, mittler-
weile so richtig ans Herz ge-
wachsen. Ein Gag jagt da den anderen, und manche Inter-
netnutzer sind davon ange-
nehm (oder ganz eventuell auch peinlich?) berührt. Zur Erinnerung schaue man mal auf frühere
Ideen
---> HIER und HIER und HIER !
Das Versprechen: "Pfingsten in 30 Sekunden erklärt..."
Na, denke ich mir, das könnte vielleicht das Ei des Kolumbus in der Glaubensverkündigung werden, das muss ich mir mal anschauen. Ist ja nicht so ganz einfach, das Pfingstfest kurz und dennoch treffend zu er-
klären. Also ein mutiges katechetisches Unterfangen...!
Als ich es eben sah, wusste ich: Aha, das ist sie, die Glaubens-
verkündigung mit ... (*) -Niveau!

So lange es das Bistum Essen gibt, muss uns um die katholische Kirche nicht bange werden...

(Es ist nicht ganz auszuschließen, dass dieser Artikel erhebliche Anteile an Ironie enthält!) 
(*) In der Klammer vor -Niveau ist ein Teil des Wortes meiner Selbstzensur zum Opfer gefallen...
.
>                      Den Direktlink zu diesem Video gibt's ---> HIER !