Montag, 13. November 2017

Für den Vatikan wird Jesus schon Anfang Dezember zur Welt kommen...!

In den vergangenen Jahren war es so, und diesmal wird es leider wohl auch nicht anders sein:
Da mahnt die Kirche immer wieder, man solle den Advent zu einer Zeit der Besinnung machen und vor allem nichts vorverlegen, aber manchmal bin ich mir nicht so 100 % sicher, ob man das auch immer wirklich ernst meint. - Dass Weihnachtsbäume schon früh vom Papst per Knopfdruck erleuchtet werden, daran haben wir uns schon gewöhnt, doch konnte man im Vorjahr auch die neue Krippe auf dem Petersplatz schon Anfang De-
zember bestaunen - und siehe da: Der Retter der Welt ist 2016 schon am 7. Dezember angekommen, das Jesuskind lag da bereits in der Krippe!

Man schaue ---> HIER und HIER !

Kommentare:

  1. Der Vatikan war schon immer sehr geschäftstüchtig!
    So lockt man Touristen an.

    AntwortenLöschen
  2. Offiziell heißt es, das habe organisatorische Gründe,
    weil der Aufbau ca. zwei Wochen dauere.
    Sehr überzeugend finde ich das nicht, so lange man nicht
    später mit dem Aufbau beginnt und das dann bis kurz vor
    Weihnachten mit Planen abdeckt.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================