Donnerstag, 9. November 2017

TWITTER: Da habe ich mich eindeutig geirrt!

Zwischendurch will ich ja immer auch mal was Persönliches verraten, und da muss ich heute gestehen, dass ich mich gründlich geirrt habe, was "TWITTER" betrifft.
Als 67-jähriger Opa habe ich es ja nicht unbedingt so mit den angeblich "sozialen Medien" wie Facebook und Twitter. Aber weil immer mal wieder von Lesern danach gefragt wurde, habe ich dann doch versuchsweise am 30. Oktober bei Twitter einen Account für den "KREUZ-
KNAPPEN"
eingerichtet ---> HIER !

Um ehrlich zu sein:  Ich war mir sicher, das interessiert aus meiner Leserschaft kaum jemand - aber Pustekuchen, da lag ich völlig daneben.
In den 11 Tagen seit Start dieses Unterfangens wurde jener Twitter-Account immerhin 11.200 mal angeklickt, sagt mir die Statistik, und die beiden Artikel mit den meisten Klicks bei Twitter waren dieser HIER und dieser HIER !

Also - ich bin überredet, die schwierige Startphase ist gelungen, und den "KREUZKNAPPEN" wird es also mehr als nur vorübergehend auch bei "TWITTER" geben.  Einen lieben Gruß und ein dickes Danke an alle Leser, egal wo Sie meine Artikel gefunden haben...!

1 Kommentar:

  1. Die Twitter-Fans sind wohl eine andere Lesergruppe.
    Ich habe damit nichts am Hut und werde mich da auch nicht
    ummodeln lassen. Aber wer's mag, warum nicht.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================