Freitag, 10. November 2017

Umfrage - aber woher? AfD-Wähler gehen an Weihnachten nicht in die Kirche!

Ich bin ja immer froh,
wenn Leser mir LINKTIPPS zuschicken, oft mit der Bitte, ich möge doch einen Artikel darüber schreiben.
Manchmal bin ich allerdings auch etwas ratlos, so z.B. dann, wenn man mir einen LINK schickt, dessen genaue Quelle nicht erkennbar ist.

Kann da jemand aus meiner Leserschar weiterhelfen? - Die verlinkte Kernaussage lautet in etwa: Entgegen des beliebten Bezugs auf "christliche Werte" scheint das in der Praxis bei vielen AfD-Anhängern nicht sonderlich durchzuschlagen. Die Umfrage sagt, dass wohl nur 33 % der AfD-Leute an Weihnachten in die Kirche gehen. Oder soll die Statistik sagen, dass von denen, die Weih-
nachten in die Kirche gehen, 33 % AfD-Anhänger sind? ---> HIER !

Pardon, aber dieser Wert scheint mir deutlich zu hoch angesetzt zu sein, denn laut einer anderen Analyse gehen überhaupt nur noch 22 % der Deutschen an Weihnachten zur Kirche, ein trauriger Tiefstand.  Man lese ---> HIER !

Kommentare:

  1. Nun ja, es gibt schon soziologische Anhaltspunkte dafür, dass diese Umfrage nicht so falsch ist.
    Das "Weihnachtsliedersingen" von "Pegida" in Dresden musste vor zwei Jahren peinlicherweise abgebrochen werden, weil kaum einer der heldenhaften Bewahrer des christlichen Abendlandes die Lieder kannte, geschweige denn mitsang.
    Und bei allen Wahlen der letzten jahre war es nachweislich so, dass die mit Abstand besten Ergebnisse für die AfD in sozialen Brennpunkt-Stadtteilen waren, wo die Leute bekanntlich am wenigstens zur Kirche gehen, sondern ihre Zeit am Sonntagvormittag lieber vor dem Flachbildschirm zubringen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beobachter,
      das kommt mir etwas merkwürdig vor,
      weil erstens Video-Dokumente bei "Youtube" zeigen,
      dass kräftig gesungen wurde und zweitens
      vor der Veranstaltung sogar Liedblätter mit den Texten
      verteilt wurden.

      Löschen
  2. In der Psychologie nennt man das glaube ich "Problem-
    verschiebung", was die Umfrage da zeigt.
    Nicht die wenigen AfD-Sympathisanten sind das Problem, sondern
    die unfassbaren 78 % der gesamten Christen, die noch nicht
    einmal an Weihnachten in die Kirche gehen.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist doch alles Umfrage-Käse!
    Zwei andere Umfragen sagen was anderes:
    Die erste nennt 24 %, die an Weihnachten 2016 zur Kirche
    gehen wollten, und die zweite sogar erfreuliche 46 %,
    die das eingeplant haben.
    https://www.evangelisch.de/inhalte/140826/17-12-2016/umfrage-mehrheit-geht-weihnachten-nicht-die-kirche

    Insofern dürfte es sich mal wieder nur um eine primitive
    Hetze gegen die AfD handeln, sonst nichts.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================