Sonntag, 5. November 2017

Wenig Toleranz: Auf das Original muss man bei PENNY wohl leider verzichten!

Der katholische Festkalender ist mir durchaus geläufig. Aber manchmal sollte man auch früh genug planen, sonst heißt es womöglich leider "Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben" (Michail Gorbatschow).
Die "Frühaufsteher"-Fraktion unter den in den Pfarreien Verantwortlichen sucht jetzt längst schon nach Materialien für Krippenfeiern.
Zumindest beim Thema "Niko-
laus"
sollte man allerdings all-
mählich "in die Pötte kommen", wie man nicht nur im Ruhrgebiet etwas salopp formuliert.
Wer etwa den "echten" Schoko-Nikolaus bestellen möchte, sollte wissen, dass jetzt bei den Lieferanten dafür die "Hochsaison" gerade anläuft.
Schauen Sie doch einfach mal in die nachfolgenden Linktipps rein.
Die Schoko-Nikoläuse gibt's natürlich auch anderswo (bei PENNY wohl eher nicht, da endet dann dort schlagartig die Toleranz), aber ich kann hier nicht ein halbes Dutzend Links nur dafür anbringen. 

Geliefert werden sie  in diversen Verpackungseinheiten, als Einzel-Nikolaus bzw. im Vierer-Pack oder gleich 12 Stück im Karton.
Infos dazu z.B. ---> HIER und HIER, dort ggf. weitersuchen.
.
  Beispiel für die Verpackung in einer Behinderten-Werkstatt:

>                                   Den Direktlink zu diesem Video gibt's ---> HIER !

Kommentare:

  1. Mit der Toleranz und den Menschenrechten ist das bei Penny
    offenbar sowieso so eine Sache.
    Ich bin strikt gegen Ladendiebstahl, aber einen jungen
    Mann derart vor allen Kunden bloßzustellen, das geht zu weit:

    https://groups.google.com/forum/#!topic/de.alt.fan.aldi/X__6hgdbDJA

    AntwortenLöschen
  2. Toleranz und Menschenrechte bei Penny?
    Das kann man verschieden sehen, man frage mal einige
    Verkäuferinnen...
    http://www.dooyoo.de/supermaerkte/penny/1474498/

    https://www.shz.de/lokales/husumer-nachrichten/penny-mitarbeiter-wehren-sich-gegen-verschlechterung-der-arbeitsbedingungen-id3508136.html

    AntwortenLöschen
  3. Kleiner Tipp: Nicht teuer,
    wir haben diese Version für unsere Kindertagesstätte
    bestellt - für den 6. Dezember...

    https://shop.bonifatiuswerk.de/Advent-Weihnachten/Weihnachtsmannfreie-Zone/Schoko-Nikolaus-klein-mit-Postkarte-25er-Pack.html

    AntwortenLöschen
  4. Arbeiten bei Penny? - "Vieh wird besser behandelt!",
    wird hier behauptet. Kann ich nicht kontrollieren, aber
    ähnliche Einträge im Internet sprechen leider eher dafür,
    dass es stimmt
    https://www.kununu.com/de/penny-markt-gesellschaft-mit-beschraenkter-haftung/a/SUJsUVx0

    AntwortenLöschen
  5. Leute, macht bitte kein Drama draus!
    Als Christ und Katholik erwarte ich auch nicht,
    dass ich bei PENNY Kreuze und Rosenkränze kaufen kann.
    Ich weiß, wo ich einkaufe und wo nicht,
    und PENNY gehört bei mir nicht mehr dazu, und fertig.
    So, und nun freue ich mich auf den Sonntag und auf die
    erste Hl. Messe um 9.00 Uhr!

    AntwortenLöschen
  6. Das ist hauptsächlich ein deutsches Problem,
    hier will man ja unbedingt "weltoffen" und "politisch korrekt"
    sein und will bloß nicht als rückständig gelten.
    In Österreich z.B. bekommt man den Original-Nikolaus
    in vielen Geschäften, überhaupt kein Problem!
    Im übrigen bin ich der Meinung, dass wir uns nicht auf
    Nebenkriegsschauplätzen verzetteln sollten; wir haben weiß
    Gott größere Probleme!

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================