Dienstag, 26. Dezember 2017

Besucher erscheint mit Pistole im Pfarrbüro: 750 Euro her, oder ich erschieße mich!

Wer in einem Pfarrbüro arbeitet bzw. Pfarrer ist, der kann so allerhand erleben. So berichtet ein Pastoralreferent von einer wahren Begebenheit in einem Pfarrbüro in Wupper-
tal
, wo immer mal wieder ein Mann erschien, der nicht ganz geringe Geldbeträge verlangte. Eines Tages trieb der offenbar in chronischen Geldnöten lebende Mann es aber auf die Spitze, als er mit einer echten Pistole in der Hand beim Pfarrer erschien und genau 750 Euro forderte. 

Wie man lesen kann, war der Priester auf Zack und fand eine unkonven-
tionelle Lösung ---> HIER !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================