Mittwoch, 11. April 2018

"Schwere Verfehlungen" - Erzbischof Schick suspendiert Priester wegen Zölibats-Verstoß!

"Der Pfarrer habe sich schwerer Verfehlungen gegen kirchliche Vorschriften schul-
dig gemacht"
, liest man in den Medienberichten. Es ginge um das 6. Gebot und um den Zöli-
bat...

Man lese ---> HIER und HIER !
Traurig ist sowas immer,
für alle Beteiligten. Der betreffende Priester habe sich in ein Kloster zurückgezogen, heißt es.

Kommentare:

  1. Bevor jetzt mal wieder von Zölibatsgegnern in und außerhalb
    der Kirche die üblichen Schnappatmungsanfälle kommen:
    Wenn ich als verheirateter Mann mehrfach Verkehr mit einem
    Callboy gehabt hätte (um mal ein Beispiel zu bringen),
    dann würde mich meine Ehefrau rausschmeißen und die Scheidung
    einreichen. Das mal nur als Hinweis.

    AntwortenLöschen
  2. Hat es mit der Callboy-Affäre zu tun?
    https://www.br.de/nachrichten/callboy-aus-dem-vatikan-packt-aus-doppelmoral-macht-ihn-wuetend-100.html

    Ja, traurig ist's.
    Viele sind jetzt mitbetroffen, in der Gemeinde usw.
    Priester sollten sich beherrschen können!

    AntwortenLöschen
  3. Kommt immer wieder vor, leider.
    Allerdings wird nicht immer so konsequent vorgegangen
    wie in diesem Falle. Lag es daran, dass Medien und der
    Vatikan einen Blick darauf hatten?!

    AntwortenLöschen
  4. War der rausgeschmissene Priester vom Opus Dei, oder war er Modernist?

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe da eine Verständnisfrage:
    Wenn es sich um die Callboy-Affäre handelt, wessen Ehe wurde hier gebrochen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf solche Trolle dürfte hier wohl kaum jemand eingehen.
      Wer noch nicht mal weiß, was der Zölibat ist, sollte
      lieber schweigen.

      Löschen
    2. Danke, aber ich bin kein Troll. Aber nett, wie man als Neuling und bislang nur Mitlesende hier aufgenommen wird, wenn man sich dann mal traut, etwas zu sagen.
      Das 6. Gebot („Du sollst nicht ehebrechen“) soll lt den verlinkten Artikeln gebrochen worden sein und damit u.a. Grund für die Suspendierung gewesen sein.
      Ich frage mich daher, wessen Ehe hier gebrochen worden sein soll - die des Priesters (wohl kaum) oder die des unverheirateten, homosexuell lebenden Callboys (wohl auch eher nicht)?

      Löschen
    3. Schwester Ane, das ist hier leider oft so. Sobald man sich traut,eine unangenehme Wahrheit anzusprechen,wird man als “Troll“ bezeichnet. Wer weiß was da wirklich geschehen ist, denn normalerweise wird ein Pfarrer nicht so einfach gekickt, die sind doch alle Meister im Vertuschen. Schon von höchster Ebene an. Und alle wissen doch auch wie es im Klerus so abgeht. Wahrscheinlich musste jetzt einfach mal ein Sündenbock her.

      Löschen
  6. Es gibt da noch mehr Pfarrer, die wegen so etwas exkommuniziert gehören. Egal was alle denken, aber ich kenne einen. Der Priesterstand würde erheblich dezimiert werden, die Dunkelziffer ist wahrscheinlich sehr hoch.

    AntwortenLöschen

Bitte beachten: DERZEIT versuchsweise wieder Leserkommentare möglich. Anonyme oder beleidigende Zuschriften haben keine Chance! Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht. Bis zur Freischaltung Ihres Leserbeitrages kann es einige Stunden dauern!
Zuschriften, die nach 19.45 Uhr eintreffen, können zumeist erst am
nächsten Morgen online sein!
=================================================================================