Montag, 25. Juli 2016

Diakonat der Frau? - Umfragen so formulieren, dass am Ende auch das Passende rauskommt?

Umfragen zu formulieren, ist eine Kunst. Studenten werden in die komplizierte Methodik der Meinungsforschung ein-
geführt, und oft liegen die Meinungsforschungsinstitute recht gut mit ihren Trend-
prognosen, wie man es vor den Wahlen sieht.
So pingelig und repräsentativ sieht man es andernorts sicher nicht, und wenn eine Zeitung oder ein Blogger eine Umfrage erstellt, dann gibt es schon an der Frage.
stellung bzw. an den begrenzten Antwortmöglichkeiten oft berechtigte Kritik.

Was ich von der aktuellen Umfrage der "Herder Korrespondenz"
zum Thema "Diakonat der Frauen" halte, verrate ich nicht  - meine intelligenten Leser werden schon von selbst darauf kommen, wenn sie
dort die Fragestellung und die Antwortauswahl studieren.

Die genannte Zeitschrift mag da nur als ein zufälliges Beispiel dienen, anderswo sieht es womöglich ähnlich aus.
So, habe ich Sie jetzt neugierig gemacht? ---> HIER !